A-Wurf aus Körzucht (*07.01.1999)

Int. FTCh. ChTFa ChTCH Conneywarren Spike

HD A/A, ED 0/0, OCD frei, RD/HC/PRA frei ’06, prcd-PRA carrier – WT, JGP, Working Tests, Cold Game Tests, FT Open, BH 1, LawH 3

Petope Firecrest

HD A2, ED 0/0, RD/HC frei/frei PRA nicht frei ’99, prcd-PRA affected – WT, JEP/S, BLP/R, RGP, PnS, Working & Cold Game Tests Open

Am 04./05. November 1998 wurde Petope Firecrest (*1996) von Int. FTCh. ChTFa ChTCH Conneywarren Spike (*1997) gedeckt. Spike war ein bemerkenswerter Rüde von großem Potential, der sowohl in der jagdlichen Arbeit, als auch in der Gebrauchshunde-Arbeit überzeugte. Neben seinen jagdlichen Erfolgen gewann er 2004 und 2005 auch die Schweizer Meisterschaften für Lawinenhunde aller Rassen.
Nach 64 Tagen Tragezeit fielen am 07. Januar 1999 fünf gelbe Welpen, drei Rüden und zwei Hündinnen. Namensthema des A-Wurfes waren Pflanzen. Bemerkungen zu den Welpen und der Aufzucht aus dem Wurfabnahme-Bericht: „… sehr freundliche, zutrauliche, lebhafte und verspielte Welpen, sehr artgerechte Aufzucht durch engagierte Züchterin, die Welpen wachsen außer mit der Mutterhündin noch mit einer Golden-Hündin auf …“.

Vier der fünf Welpen wurden jagdlich geführt, zwei wurden ins Deutsche Gebrauchshundestammbuch des JGHV eingetragen. Zugleich meisterten beide zahlreiche Prüfungen mit Dummys und nahmen mehrfach am German Cup bzw. IWT teil. Gunsight’s Autumn Sage wurde 2003 Top Dog beim Skinners World Cup in England. 2005 erhielt sie den Schweizer Jagdarbeitstitel der SKG.

previous arrow
next arrow
Slider
error: der Inhalt ist geschützt / Content is protected