News & Results Working Tests Skinner's World Cup Retriever Event 2008
 

Skinner's World Cup Retriever Event

in Highclere, Newbury (GB)

25./ 26. Mai 2008

Voller Vorfreude starteten wir am Freitag in Richtung England. Die Überfahrt mit der Fähre verlief bei wunderschönem Wetter völlig problemlos. Am späten Nachmittag erreichten wir unsere Unterkunft in der Nähe von Newbury. Unser Team hatte sich dort der Hunde wegen in einer Travellodge einquartiert. Nachdem alle Teammitglieder angekommen waren, ging es abends zuerst einmal zur Einstimmung in ein Pub.

Der Samstag stand dann zur freien Verfügung und wurde zum Sightseeing, für Strandbesuche, zum Shoppen oder einfach nur zum Relaxen genutzt. Abends trafen wir uns zum "Meet the Teams" mit den anderen 12 Teams im Hilton-Hotel in Newbury und genossen in einem sehr stilvollen Ambiente den Abend.

Am Sonntagmorgen, dem ersten Prüfungstag, fuhren wir morgens gemeinsam ins Gelände von Highclere Castle. Dort herrschte schon rege Betriebsamkeit, da parallel zum Skinner's World Cup auch eine Country Fair stattfand. Alle Teams wurden nochmals herzlichst begrüßt und in Gruppen eingeteilt. Dann ging es endlich los!
Am ersten Tag hatten wir fünf Aufgaben zu bewältigen, wobei entgegen anderer Teamwettbewerbe in Highclere jeder Hund die gleiche Aufgabe lösen musste. Das Niveau der Aufgaben hatte es in sich. So waren einerseits sehr weite, schwierige Markierungen in einem mehr als anspruchsvollen Gelände gefordert, und andererseits Blinds, deren Schwierigkeiten sich ebenfalls durch die Distanzen oder mehrfache schwierige Geländeübergänge auszeichneten. Unsere letzte Aufgabe am ersten Prüfungstag war ein Team-Walk up mit je zwei Markierungen pro Hund. Auch hier lagen die Schwierigkeiten wieder im Gelände, wobei zusätzlich auf der Hälfte der Strecke diagonal ein Graben überwunden werden musste, und in der Distanz. Das Gelände war in etwa kniehoch mit Binsenfeldern bewachsen, was sowohl das Einschätzen der Tiefe, als auch des genauen Fallbereichs der Dummys für Hund und Führer erschwerte.

Unser Team zeichnete sich den ganzen Tag über durch einen ausgesprochen guten Teamgeist und durch konstante Leistungen unserer Hunde aus. Trotzdem waren wir überrascht, als wir beim festlichen Gala-Dinner im Hilton-Hotel erfuhren, dass unser Team ganz vorne lag. Auch bei diesem Abendessen stimmte einfach wieder alles. Zusammen mit John Birkett und Barry Taylor verbrachte unser Team einen äußerst humorvollen, harmonischen Abend.

Am Montagmorgen trafen wir uns wieder im Gelände. Leider spielte der Wettergott dieses Mal überhaupt nicht mit. Es goss in Strömen und war extrem windig. Als sich die Wetterbedingungen während des Tests immer weiter verschlechterten, wurde im Verlauf des vormittags die bereits am Vortag begonnene Wasseraufgabe annulliert. Als Antwort auf die herrschenden Wetterbedingungen beschlossen die Organisatoren kurzerhand die Prüfungen auf zwei weitere Aufgaben, eine Doppelmarkierung und ein sehr weites Blind, zu reduzieren. Auch diese beiden Aufgaben meisterte unser Team den Umständen entsprechend souverän.

Anschließend hatten wir noch Zeit für einen Besuch der kleinen Country Fair. Dann hieß es, wie immer: Warten auf die Siegerehrung. Nach einiger Zeit wurde Wolfgang Köhler mit "Stonehunter Canon" nochmals aufgerufen. Es stellte sich heraus, dass er punktgleich mit Mike Mulch (NL) ins Stechen um den "Top Dog" gerufen wurde. Welch ein Erfolg!
Beide Hunde arbeiten das lange Blind sehr gut und am Ende entschieden einfach Details.

Da es immer noch stark regnete, fiel die Präsentation der Teams in der "Main Area" der Fair aus, so dass die Siegerehrung im eigens von Skinner's organisierten Zelt stattfand. Bis ganz zum Schluss fehlten noch die letzten Punkte einiger Teams auf dem "Scoreboard", so dass die Spannung nach wie vor hoch war. Und dann folgte die Sensation: das Team Germany gewinnt als erstes kontinentales Team überhaupt, den "Skinner's World Cup in Highclere"!!! Im ersten Moment konnten wir es gar nicht so richtig begreifen und danach haben wir uns einfach nur noch gefreut.

Ein ganz besonderer Dank geht an Rupert Hill & John Birkett, die durch ihren unermüdlichen Einsatz und großes Engagement diesen Event ins Leben gerufen haben.

Ebenfalls eine große Anerkennung gilt "Skinner's Petfood's", vertreten durch Greg Panter, ohne deren großzügiges Sponsoring Veranstaltungen dieser Art gar nicht möglich wären.

Selbstverständlich möchten wir uns auch bei den Test-Organisatoren Peter Castleman & Barry Taylor, sowie den Richtern Jim Gale (GB), Robert Kaserer (A), Phil Parkins (GB) & Gilles Testard (F), bei allen Helfern und natürlich auch bei John Gundill (Highclere Castle Estate & Site Management) ganz herzlich bedanken!

Zu guter Letzt noch ein großes Dankeschön an meine Teamkollegen Anja, Wolfgang & Jörg sowie an unsere "Supporter" Marion, Harald und Achim. Es wird für uns ein unvergessliches Event bleiben!!!

Eveline Schlösser & Stonehunter Dartmoore Connor

Die Resultate im Einzelnen:

Rang Punkte Team Teammitglieder
1 909 Pkt. Germany Eveline Schlösser & "DRC-CH Stonehunter Dartmorre Connor"
Anja Möller & "FTW Gunsight's Bracket"
Wolfgang Köhler & "DRC-CH Stonehunter Canon"
Jörg Brach & "Ambertrails Canadian Rocket"
2 887 Pkt. Italy Stefano Martinoli & "Greenbriar Caffrey of Morayglen"
Stefania Martinoli & "Greenbriar Tiler"
Francesco Fattarapda & "Birdsgreen Simply Flint"
Marina Bortoli & "Kik Valkos"
3 877 Pkt. Wales Alan Rees & "FTCh. Greenbriar Glencoe of Drakeshead"
Mark Bettinson & "Lakedown Leprechaun"
Huw Jones & "Caulliechat Rebel of Garngoch"
Jamie Bettinson & "FTCh. Levenghyle Peacock"
4 875 Pkt. Netherlands R. Heijmans & "Fircone Creek Cerko"
H. Slijkhuis & "Abbotsross Megan"
D. Heijman & "Cherwood Red Matuka"
Mike Mulch & "Mulholland Skipper of Upperclaws" TOP DOG
5 872 Pkt. Hungary Olivér Király & "FTW Firemark Lofty Monty"
Csaba Karai & "Blackthorn Achenar"
Andrea Böszörményi & "Deeplake Emma"
Janos Szin & "FTCh. Starcreek Clooney"
5 872 Pkt. France Laurence Maudet & "Birdsgreen Simply Granite"
Gerard Pasquet & "Praxis des Amourettes de Bejarie"
Anne Besnard & "Braveur Voice"
Bruno Julian & "Skywalker d' Aspe et d' Ossau"
7 870 Pkt. England Dave Latham & "FTCh. Mediterian Blue"
Richard King & "FTCh. Boltonabbey Remus"
Annette Clark & "FTCh. Garronpoint Little Dove"
Heather Bradley & "FTCh. Garrethall Morse of Heatergaye"
8 868 Pkt. Sweden Hans Richter & "Conovers Run for Glory"
Lena Westerman & "Streamlights Anna Holt"
Karin Bratsberg & "Garronpoint Arron"
Karin Thunander & "Streamlights Dana Scully"
9 865 Pkt. Scotland David Robertson & "FTCh. Lettermore Loyal of Aithness"
Stuart Dunn & "Olivertash Kia"
Greig Paterson & "Ace Angler of Avonstream"
Alexander MacGregor & "Griogaraich Gowan"
10 845 Pkt. Switzerland Daniel Marx & "Tasco Swift of Lockthorn"
Francesca Navratil & "Ecco vom Keien Fenn"
Peter Flachsmann & "Playtime Eloise"
Malu Marx & "Lockthorn Tara"
11 821 Pkt. Austria

Kurt Becksteiner & "Bell Oktave Apollo"
Klaus Thurner & "Bee of Dukefield"
Stefanie Gföhler & "Cooper of Hopeful Image"
Andreas Pözlberger & "Donna Diana von der Schallermühle"

12 770 Pkt. Denmark

Jan Lorenzen & "Trompeterbakkens Dina"
Annika Christiansen & "Reltub Black Velvet"
Danny Fraser & "Sortebjerg's Coalbrook"
Marianne Ankjaer & "Trompeterbakkens Elvira"

 

Impressum  Sitemap